KLEINBOOT – KÖNIGSANGELN – LANGELAND 2018

IN DER WOCHE VOM 08.09. – 14.09. 2018!

 

Der traditionelle Wettbewerb, das KLEINBOOT – KÖNIGSANGELN 2018, wird wieder vom Sportboothafen von SPODSBJERG aus vor der dänischen Insel LANGELAND veranstaltet. Experten organisieren und kontrollieren diesen Wettbewerb.
Die Firmen ANGELCENTRUM LANGELAND und IBI BOOTSVERLEIH richten diese Veranstaltung aus.

 

VERANSTALTUNGSINFORMATIONEN

Anglergruppen von 2 bis 4 Personen können sich mit einem gecharterten, bzw. mit einem eigenen, Boot am Kleinboot Königsangeln beteiligen. Der Wettbewerb soll an 3 Tagen, voraussichtlich am Montag, Dienstag und Mittwoch ausgeangelt werden! Also am 10.09.2018 . 11.09.2018 . 12.09.2018!

Verschiebungen, auch der Ausfall, von Angeltagen sind durch Witterungsbedingungen und Seegang möglich. Änderungen sind zu beachten und werden, jeweils rechtzeitig mit Aushängen im Seitenfenster des ANGELCENTRUM LANGELAND, bekannt gemacht. Die Teilnehmer werden gebeten sich zu informieren!
Die Boote fahren vom Sportboothafen in SPODSBJERG in festgelegte Angelgebiete des Langelandbelt. Gruppen können ein Boot und eine Unterkunft bei Veranstaltungsfirma buchen. Das ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular muss rechtzeitig an die angegebene Mail-Adresse geschickt werden.
Die Startgebühren für die gemeldeten Angler der Gruppe sind rechtzeitig auf das angegebene Konto zu überweisen. Die Teamkapitäne bestätigen mit ihrer Unterschrift auf dem Anmeldeformular auch die Einhaltung der Wettbewerbsregeln! Alle Teilnehmer müssen im Besitz einer dänischen Fischereiberechtigung sein und die dänischen Bestimmungen beachten. Fischereierlaubnisscheine für Dänemark können im “Angelcentrum Langeland” erworben werden.
Alle Teilnehmer haben für ihren ausreichenden Versicherungsschutz selbst zu sorgen! Die Bootsausfahrten erfolgen während der Wettbewerbstage in Verantwortung der Bootsgruppen! Am Wettbewerb dürfen Boote mit Gesamtlängen bis zu 11 Metern teilnehmen.

IBI INFO

IBI Bootsverleih informiert Sie auch über das Angeln im Langelandbelt unter ibi@bootsverleih.dk


Das Startgeld für Teilnehmer am Kleinboot Königsangeln beträgt pro Person € 78,00.
Der späteste Termin für die Anmeldung und die Startgeldüberweisung ist der 01.07.2018.
Für die Unterstützung der Vorbereitung bitten wir aber die Anmeldung so früh wie möglich vorzunehmen.
Es werden nur Anmeldungen, die mit einem komplett ausgefüllten Anmeldeformular erfolgen,
berücksichtigt. Ein Anmeldeformular ist dieser Ausschreibung beigefügt. Zur Berücksichtigung muss das
Formular vor dem 01.07.2018 beim Veranstaltungsleiter, unter der Adresse: Angelcentrum Langeland,
Spodsbjergvej 301, DK-5900 Rudkøbing eingehen! email: langeland@angelcentrum.dk
Die Startgelder sind rechtzeitig auf das nachstehend angegebene Konto zu überweisen!
Kontoinhaber: Chris Reinhardt.
BIC: GENODE61BBB . IBAN: DE17 6609 0800 0008 4525 12
Bank: Badische Beamtenbank . Stichwort LKK2018



Die Eröffnung, die Siegerehrung und das gemeinsamen Abendessen, erfolgen im Veranstaltungsrestaurant des SPODSBJERG BADEHOTEL & KRO, im SPODSBJERGVEJ 317!

Das Startgeld beinhaltet folgende Leistungen:

  • Kostenanteile für die Auszeichnungen der am erfolgreichsten angelnden Bootsgruppen.
  • Auszeichnungen für den Fänger des längsten Fisches und für den Fänger des längsten Plattfisches.
  • Einen Gutschein für ein nordisches Buffet am Abend des 13.09.2018.
  • Mittel für die Veranstaltungswerbung.
  • Mittel für die Organisation und Ausrichtung.
  • Mittel für die Kontrollen, Mittel für die notwendigen Startunterlagen, Listen und Aushänge.
  • Den Anspruch an der Verlosung der gestifteten Preise nach der Siegerehrung am 13.09.2018 teilzunehmen.

WETTBEWERBSREGELN

Die Wettbewerbszeiten der 3 Ausfahrttage, voraussichtlich am 10.09.2018 . 11.09.2018 und 12.09.2018, sind die Zeiträume von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr. Es sind die jeweiligen frühesten Abfahrtszeiten und die spätesten Ankunftszeiten im Sportboothafen von Spodsbjerg! Die Abfahrt der Boote im Hafen erfolgt auf ein akustisches Signal. Die Ankunftszeit der Boote im Hafeneingang von Spodsbjerg wird genau kontrolliert! Die beteiligten Bootsgruppen angeln unter der Kontrolle der Wettbewerbsleitung in vereinbarten Meeresangelgebieten. Die Angelgebiete werden während der Eröffnung angegeben und weiträumig ausgewählt. Die Bootsmannschaften haben sich an den 3 Wettbewerbsangeltagen bitte bis spätestens 08:40 Uhr auf ihren Booten im Hafen einzufinden. Stichproben der Wettbewerbsleitung sind zuzulassen! Von Land mitgebrachte, bzw. nicht während der Veranstaltungszeit vom Team gefangene, Fische, die vorher nicht als Köderfische gemeldet wurden, führen automatisch zur Disqualifikation des Tagesfanges des betroffenen Teams! (Falls solche Fische an Bord gefunden werden.) Das Angeln wird in der Veranstaltungszeit ggf. durch Stichproben
kontrolliert. Jedes Team darf, unabhängig von der Teamstärke, während der Wettbewerbszeit maximal 4 Meeresangeln einsetzen. Reserveangeln, weiteres Angelgerät und Ködermaterial darf in beliebiger Menge mit an Bord genommen werden. Es darf mit Kunst- oder mit Naturködern geangelt werden. Für das Angeln mit Naturködern sind maximal 3 Einzelhaken pro Angel zugelassen. Beim Angeln mit Kunstködern sind pro Angel 1 Drillingshaken und 2 weitere Kunstköder mit Einzelhaken, wie Jigs oder Fliegen, zugelassen. Die Stärke und Art der Angelschnur darf beliebig ausgewählt werden. Die Vorfachlängen sind freigestellt. Geeignetes Gerät zum Ausmessen und Töten der gefangenen Fische muss sich an Bord jedes Wettbewerbsbootes befinden!
Gefangene Fische, welche das geforderte Mindestmaß erreichen, nicht geschont sind und gewertet werden sollen, müssen umgehend getötet werden. Es ist dem Team freigestellt Fische sofort nach dem Fang zurück zu setzen. Geschonte Fische und Fische die das erforderliche Mindestmaß für das Meeresgebiet Dänemarks nicht erreichen, müssen umgehend ins Meer zurückgesetzt werden. Alle Fische sind der Ernährungskette zuzuführen und gehören den Fängern! Unregelmäßigkeiten können zur Disqualifikation des Tagesfanges führen. Die Wertung erfolgt über die gemessenen Längen der jeweils 5 längsten Fische der aufgeführten Meeresfischarten pro Bootsgruppe und pro Tag. Die Fische dürfen vor dem Ausmessen ausgenommen werden.


WERTUNG



Für die am Wettbewerbstag vorgelegten, massigen und zu wertenden 5 längsten Fische, der nachstehend
angegebenen Meeresfischarten, werden den Bootsgruppen folgende Wertungspunkte pro cm gegeben:

LACHS 4 Punkte pro cm Wettbewerbsmindestmaß = 60 cm
LENGFISCH 4 Punkte pro cm Wettbewerbsmindestmaß = 60 cm
MEERFORELLE 4 Punkte pro cm Wettbewerbsmindestmaß = 45 cm
STEINBUTT 4 Punkte pro cm Wettbewerbsmindestmaß = 33 cm
GLATTBUTT 4 Punkte pro cm Wettbewerbsmindestmaß = 33 cm
ROTZUNGE 4 Punkte pro cm Wettbewerbsmindestmaß = 30 cm
AAL 4 Punkte pro cm Wettbewerbsmindestmaß = 50 cm
SCHOLLE 3 Punkte pro cm Wettbewerbsmindestmaß = 30 cm
FLUNDER 2 Punkte pro cm Wettbewerbsmindestmaß = 30 cm
KLIESCHE 2 Punkte pro cm Wettbewerbsmindestmaß = 28 cm
MAKRELE 2 Punkte pro cm Wettbewerbsmindestmaß = 25 cm
SEELACHS 2 Punkte pro cm Wettbewerbsmindestmaß = 33 cm
WITTLING 2 Punkt pro cm Wettbewerbsmindestmaß = 25 cm
DORSCH 1 Punkt pro cm Wettbewerbsmindestmaß = 40 cm
HORNHECHT 1 Punkt pro cm Wettbewerbsmindestmaß = 40 cm

Angebrochene cm der Länge eines Fisches werden aufgerundet.
Für jede am Wettbewerbstag gewertete Meeresfischart gibt es zusätzlich 200 Bonuspunkte!



Andere Meeresfischarten werden nicht gewertet! Das Team mit der höchsten Punktsumme für die 3 Wertungstage wird „Kleinboot- Königsangelteam- Langeland 2018“. Die Rangliste wird, unabhängig von der Zahl der Angler einer Bootsgruppe ermittelt und täglich veröffentlicht. Bei Punktgleichheit entscheidet die Zahl der gefangenen Arten vor den gewerteten Fischen über den Ranglistenplatz.


AUSZEICHNUNGEN

Das erfolgreichste Team des KLEINBOOT-KÖNIGSANGELN-LANGELAND 2018 wird mit einer besonderen Steintafel auf dem Kleinbootstein vor dem „Angelcentrum Langeland“ als Königsteam eingetragen! Die Mannschaften auf den Ranglistenplätzen 1 bis 3 werden mit Medaillen / Pokalen ausgezeichnet. Die Fänger des längsten Fisches und Plattfisches erhalten jeweils eine Auszeichnung.


ZEITPLAN UND PROGRAMM

SAMSTAG 08.09.2018, um 20:00 Uhr, Treffen und Veranstaltungseröffnung im SPODSBJERG BADEHOTEL & KRO, im Spodsbjergvej 317. Eröffnung in einem besonderen Raum, direkt neben dem Hotelrestaurant! Besprechung des Ablaufs und der Regeln der Veranstaltung. Festlegung der Fanggebiete und Beantwortung von Fragen.

 

MONTAG, DIENSTAG & MITTWOCH, also am 10.09.2018 . 11.09.2018 und 12.09.2018 sind die 3 Wettbewerbstage mit jeweils 6 Stunden Bootsausfahrten, ab und bis Sportbootshafen Spodsbjerg, vorgesehen.
 
Um jeweils 08:40 Uhr müssen die Mannschaften an Bord der entsprechenden Boote, im Sportboothafen von Spodsbjerg, an diesen 3 Veranstaltungstagen anzutreffen sein.
 
Nachdem ein akustisches Startsignal von der Wettbewerbsleitung gegeben wurde, erfolgen die Abfahrten der Kleinboote vom Sportboothafen von Spodsbjerg. Die Abfahrt ist für alle 3 Wettbewerbstage um genau 09:00 Uhr vorgesehen! Die Boote müssen an den Tagen um genau 15:00 Uhr wieder im Sportboothafen von Spodsbjerg eintreffen! Bei verspätetem Eintreffen wird die Fangwertung gefährdet. Punktabzüge, bzw. die Disqualifikation des Tagesfanges sind bei Verspätungen möglich!
 
Bis um ca. 17:00 Uhr erfolgt an den 3 Tagen das öffentliche Ausmessen der gefangenen Fische. Die Wertung beginnt erst nachdem alle Teams ihre gefangenen Fische zum Kontrollplatz, auf der kleinen Wiese vor dem Büro des Hafenmeisters von Spodsbjerg, gebracht haben.
 
DONNERSTAG, dem 13.10.2018 um 19:00 Uhr, beginnt die Siegerehrung, des KLEINBOOTKÖNIGSANGELN in einem besonderen Raum des SPODSBJERG BADEHOTEL & KRO! Da witterungsbedingte Terminverschiebungen möglich sind, bitten wir die Veranstaltungsaushänge zu beachten!
 
Nach der Siegerehrung erfolgt die Verlosung gestifteter Preise unter den Teilnehmern. (Dieses sind von Ausrichterfirmen und Sponsoren gestiftete Sachpreise und Gutscheine.) Die Teilnehmer erhalten als gemeinsames Abendessen ein nordisches Buffet. Gäste, die am Abendessen teilnehmen möchten, möchten sich bitte am Eröffnungsabend bei der Wettbewerbsleitung melden.

BEMERKUNGEN

Die Kameradschaft wird beim Kleinboot – Königsangeln über den Erfolg gestellt. Das Meeresangeln und Naturerlebnis soll ausgiebig genossen werden. Es werden Erfahrungen ausgetauscht und, in gewohnter Art, die Gründe für erfolgreiches Meeresangeln diskutiert. Im Namen der ausrichtenden Firmen und unterstützenden Sponsoren wünsche ich den Teilnehmern und Gästen angenehme Tage auf der schönen dänischen Insel und erfolgreiches Meeresangeln beim Wettbewerb um den Titel Kleinboot Königsteam 2018!



Anmeldeformular